Rückblick auf bisherige Veranstaltungen

2014

 

Kooperations-Seminar mit dem Therapiezentrum Westerstede

"Wer hält soviel Schweigen aus? - Über die Arbeit mit schweigenden Kindern und ihren Eltern."

 

04./05. 04. 2014  

Dozentin:Ornella Garbani Ballnik

Nähere Informationen www.therapiezentrum-westerstede.de

2013

Jens Kramer:

Selektiver Mutismus in Therapie und Unterricht

dgs Köln

16.02.2013

Jens Kramer:

Selektiver Mutismus im Unterricht an einer Sprachschule
Kranichschule Duisburg

13.03.2013

Joachim Kutscher & Hildegard Brandt:

3. Mutismustagung StillLeben

"Kommunikation kann auch anders sein - Wie kommen Betroffene ins Gespräch?"

"Autismus & Mutismus / Stottern & Mutismus"

Bad Nenndorf

13.04.2013

Qualifikationsmaßnahme

Bad Nenndorf

21.09. - 22.09.2013

2012

Qualifikationsmaßnahme I zur KoMut-TherapeutIn
(Block 1) in Bad Nenndorf

27.04. & 28.04.2012: StillLeben e.V.

Jens Kramer:

Therapie und Unterricht von selektiv mutistischen Kindern im Rahmen der Kooperativen Mutismustherapie (KoMut) unter besonderer Berücksichtigung der Innenperspektive der Betroffenen.

16.06.2012: dgs Rheinland, Köln 

Qualifikationsmaßnahme I zur KoMut-TherapeutIn
(Block 2) in Bad Nenndorf

22.06. & 23.06.2012: StillLeben e.V.

Qualifikationsmaßnahme II zur KoMut-TherapeutIn
(Block 1) in Bonn

07.09. & 8.09.2012: StillLeben e.V.

Qualifikationsmaßnahme II zur KoMut-TherapeutIn
(Block 2) in Bonn

9.11. & 10.11.2012: StillLeben e.V.

2011

Jens Kramer:

Selektiver Mutismus bei Kindern unter besonderer Berücksichtigung der Innenperspektive der Betroffenen und Angehörigen.
12.3.-13.3.2011; Heimerer Akademie München

Jens Kramer:

Therapie und Unterricht von selektiv mutistischen Kindern im Rahmen der Kooperativen Mutismustherapie (KoMut) unter besonderer Berücksichtigung der Innenperspektive der Betroffenen.

14.05.2011: dgs Rheinland, Köln 

Jens Kramer:

Selektiver Mutismus bei Kindern unter besonderer Berücksichtigung der Innenperspektive der Betroffenen und Angehörigen.

10.9.- 11.9.2011; Heimerer Akademie Leipzig

2010

Jens Kramer:

Interne Fortbildung zum Thema Mutismus unter besonderer Berücksichtigung des internen Mutismuskonzeptes. Vorstellung der Kooperativen Mutismustherapie (KoMut)

3.11.2010: Sprachheilzentrum Bad Salzdetfurth

PD Dr. Katja Subellok und Dipl.-Päd. Kerstin Bahrfeck-Wichitill: 

„Schweigen, Spritzen, Sprechen“ – Ein selektiv mutistisches Kind kommt in Bewegung. und

„Ritter Superstark in Aktion!“ – Therapeutisches Rollenspiel mit selektiv mutistischen Kindern.

13.11.2010: Bad Nenndorfer Therapietag

Herbst 2010: Fragebögen und Checklisten für Ärzte, Lehrer, Erzieherinnen und Eltern werden von uns demnächt beim Prolog-Verlag in Köln veröffentlicht. www.prolog-shop.de

Jens Kramer:

Die Förderung von Kindern mit selektivem Mutismus unter besonderer Berücksichtigung der Innenperspektive der Betroffenen und Angehörigen.

24.09.2010: dgs-Bundeskongress, Dortmund

Kooperationsveranstaltung zwischen StillLeben e.V., dem sprachtherapeutischen Ambulatorium Dortmund, dem Ambulatorium Heidelberg, sowie den Sprachheilzentren Meisenheim und Werscherberg

23.09.2010: Ambulatorium der Universität Dortmund

11.09.2010:

Fortbildungsveranstaltung: Förderung von selektivem Mutismus in Bad Nenndorf

Prof. Dr. Nitza Katz-Bernstein & Anja Schröder:

"Förderung interaktiver Erzählfähigkeiten bei mutistischen Kindern – eine Sache der Unmöglichkeit oder Chance auf dem Weg aus dem Schweigen?"
Anne Wichtmann:

„Mutismus im System – System im Mutismus?“

Jens Kramer:

Das Schweigen verstehen - zur Gestaltung förderlicher Bedingungen für Kinder mit selektivem Mutismus in Unterricht und Therapie.

04.05.2010: dgs Niedersachsen, Hannover

Kooperationsveranstaltung zwischen StillLeben e.V. und dem sprachtherapeutischen Ambulatorium

17.4.2010: Ambulatorium der Universität Dortmund

21.-23.01.2010:

23. Fachtagung Sprachheileinrichtungen Weser-Ems, Stapelfeld
Jens Kramer: Die Förderung von Kindern mit selektivem Mutismus
Reiner Bahr wird die Eröffnungsveranstaltung am 21.3.2010 anbieten.

2009 und früher

9.1.2009: Ambulatorium der Universität Dortmund
Kooperationsveranstaltung

zwischen StillLeben e.V. und dem sprachtherapeutischen Ambulatorium

21.10.2009, 28.10.2009, 4.11.2009: Universität Hannover
Jens Kramer: Das Schweigen verstehen - zur Gestaltung förderlicher Bedingungen für Kinder mit selektivem Mutismus in Unterricht und Therapie;

Institut für Sonderpädagogik; Schloßwender Straße

30.09.09: Landesschulbehörde Niedersachsen, Hildesheim
Jens Kramer: Das Nicht-Sprechen verstehen – Selektiver Mutismus in der Schule
Ort:Schulpsychologie Hildesheim

23.09.09: Landesschulbehörde Niedersachsen, Hannover
Jens Kramer: Das Nicht-Sprechen verstehen – Selektiver Mutismus in der Schule
Ort: Schule auf der Bult

16.06.09: Regionales Integrationskonzept (RIK), Bad Münder
Jens Kramer: Das Nicht-Sprechen verstehen – Selektiver Mutismus in der Schule
Ort: Grundschule Bad Münder

4.9.-5.9.2009: Sprachtherapeutisches Ambulatorium der Universität Dortmund
Dipl.-Päd. Kerstin Bahrfeck-Wichitill & Dr. Katja Subellok
Selektiver Mutismus bei Kindern - Fortbildung für Sprachtherapeutinnen, Logopädinnen und weitere Fachpersonen
Nähere Informationen

13.2.-14.2.2009: Sprachtherapeutisches Ambulatorium der Universität Dortmund
Dipl.-Päd. Kerstin Bahrfeck-Wichitill & Dr. Katja Subellok
Selektiver Mutismus bei Kindern - Fortbildung für Sprachtherapeutinnen, Logopädinnen und weitere Fachpersonen
Nähere Informationen

6.12.2008: Universität Hannover
Jens Kramer: Das Schweigen verstehen - zur Gestaltung förderlicher Bedingungen für Kinder mit selektivem Mutismus in Unterricht und Therapie;

Institut für Sonderpädagogik; Schloßwender Straße

14.11.2008: Ambulatorium der Universität Dortmund
Kooperationsveranstaltung

mit Prof. Nitza Katz-Bernstein und KollegInnen

 3.11.2008: StillLeben e.V., Hannover
Julia Reimelt & Johannes Burda: Unterricht mit Kindern mit selektivem Mutismus - Hilfestellungen für GrundschullehrerInnen;
Freizeitheim Vahrenwald (Hannover)

26.09.2008: dgs-Bundeskongress, Cottbus
Jens Kramer: Die Förderung von Kindern mit selektivem Mutismus unter besonderer Berücksichtigung der Innenperspektive der Betroffenen und Angehörigen

11.06. & 25.06.2008: Universität Hannover
Jens Kramer: Das Schweigen verstehen - zur Gestaltung förderlicher Bedingungen für Kinder mit selektivem Mutismus in Unterricht und Therapie

11.06.2008: Interne Fortbildungsveranstaltung Universität Hannover mit Dr. Joachim Kutscher zum Thema der Abgrenzung von Mutismus und Autismus und der Beachtung von autoaggressiven Handlungen und Stereotypien

27.05.2008; Ambulatorium der Universität Dortmund
Kooperationsveranstaltung

mit Prof. Nitza Katz-Bernstein und KollegInnen

12.03.2008: dbs / München
Julia Reimelt & Leonie Kessler: Vorstellung der Initiative StillLeben e.V. und Impulse für die Arbeit mit selektiv mutistischen Kindern
www.dbs-ev.de

14.11.2007: Lebenshilfe Hameln
Jens Kramer: Selektiver Mutismus in der Therapie

5. - 6.10.2007: dgs Niedersachsen Hannover
Jens Kramer: Mutismus im Unterricht
(http://www.dgs-ev.de/niedersachsen/index.html)

15.09.2007: Fortbildung StillLeben e.V. Bad Nenndorf:
Rainer Bahr: Selektiver Mutismus im sprachtherapeutischen Handlungsfeld

01.09.2007 : Prolog Wissen, Köln
(Externe Veranstaltung)
Wenn Kinder schweigen - Therapie und Beratung beim selektiven Mutismus, Reiner Bahr

nähere Infos unter www.prolog-wissen.de

20.12.2006: Ausbildungsseminar Hannover
für Anwärter an Förderschulen mit Schwerpunkt sprachliche Beeinträchtigungen
Céline Geyer & Julia Grimm: Thema Mutismus an Förderschulen

11.11.2006: Therapietag Bad Nenndorf
Alexandra Kopf, Daniela Feldmann: Elternfragebögen als effektive Methode einer systemisch-kooperativen Sprachtherapie und Beratung bei selektivem Mutismus.

10.10.2006: Fortbildung für Erzieherinnen, Region Hannover
Alexandra Kopf: Sprachentwicklungsbeobachtung und Dokumentation in Kindertagesstätten,
Jens Kramer: Selektiver Mutismus in Kindertagesstätten

21.9.-23.9.2006: dgs- Bundeskongress, Köln
Jens Kramer & Katrin Trappe: Sprachtherapie – gewusst wie ! Identitätsbildende Förderung und sprachliches Lernen im systemischen Kontext

25.08.2006: Schilf - Lehrerfortbildung, Bad Nenndorf
in der Schule für Atem-, Sprech- und StimmlehrerInnen Schlaffhorst - Andersen zum Thema Mutismus in der Erwachsenenbildung

... jede Spende hilft

Kontakt

StillLeben e.V.
c/o Julia Reimelt
Zum Hainholz 51
D-37181 Hardegsen

Oder rufen Sie einfach an unter

+49 441-36104565

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© StillLeben e.V.